Ledermoden Barbara Schichl, Hart 7, 84375 Kirchdorf am Inn
      

HOME BACKNEXT  

   

Pferdeleder: schwarz,  strapazierfähiges Leder mit einer Stärke von etwa 1 mm.
Das Pferdeleder hat eine feine Narbenstruktur und ist leicht glänzend.

 

Dieses Pferdeleder ist ein mit löslichen Farbstoffen durchgefärbtes schwarzes  Leder, das keine bzw. nur geringe Abdeckung durch Deck- oder Pigmentbeschichtung (wie Nappaleder) aufweist.
Man nennt diese Art der Färbung auch "naturbelassenes Leder", umgangssprachlich auch Anilinleder genannt, obwohl keine Anilinfarben verwendet werden.

Durch die offenporige Färbung ist das Leder gegenüber den Nappaledern empfindlicher gegen Nässe, Schmutz und Sonneneinstrahlung.

Die offenen Poren gewähren jedoch eine hohe Wasserdampfdurchlässigkeit und einen optimalen Wärmeaustausch.

Tipps und Hinweise zur Lederpflege und Lagerung!

Die Farben können am Computer nicht so wiedergegeben werden, wie sie tatsächlich sind. Die Farben sind dem Leder jedoch ähnlich. Leder ist ein Naturprodukt, weshalb sich bei jedem Leder auch eine etwas andere Farbnuance und Narbenstruktur ergibt.

Pferdeleder: schwarze naturbelassene Färbung

Bestellschein.Bestellschein, hier klicken!

Mail to Schichl

Damit Sie uns einfach wiederfinden
Lesezeichen setzen: Microsoft IE ( Netscape Benutzer drücken bitte STRG + D )